Exkursion von Studierenden der HAW Hamburg zu den Siemens-Werken in Berlin

Am 24. und 25.4.2013 fand eine gemeinsame Exkursion von insgesamt 40 Studierenden der HAW Hamburg, der Ostfalia Hochschule, Wolfenbüttel sowie der Hochschule Hannover zu zwei Werken der Siemens AG in Berlin statt: Am ersten Tag wurde ein Rundgang im Dynamowerk absolviert. Dieses Werk des Industry-Sector fertigt große Motoren für Anwendungen mit hohen Momenten und Drehzahlen, wie sie für Walzwerke und Pipeline-Kompressoren benötigt werden. Zum wiederholten Male stand am zweiten Tag das Schaltwerk zur Besichtigung. Dort werden Schaltanlagen für alle Spannungsebenen hergestellt und geprüft, insbesondere Leistungsschalter für Hochspannungsnetze. Das Werk gehört zum Energy-Sector der Siemens AG.

Zum Abschluss wurden interessante Einstiegsmöglichkeiten für studentische Arbeiten und Hinweise zu den Bewerbungs- und Beschäftigungsmodalitäten vorgestellt. Hierzu und für die Betreuung des zweitägigen Besuchsprogramms hatten sich je ein Team- und Abteilungsleiter des Industry-Sectors für Antriebs- und Automatisierungslösungen in Erlangen zwei Tage Zeit genommen, eine sehr hoch einzustufende Bemühung um die besten Köpfe der Hamburger und niedersächsischen Hochschulen.

An dieser Stelle sei der Siemens AG und ihren engagierten Mitarbeitern herzlich für diese sehr gelungene Exkursion gedankt, sowie dem Förderverein der Elektrotechnik und Informatik der HAW Hamburg für die finanzielle Unterstützung und allen Teilnehmern für ihr Engagement und Interesse.

Prof. Dr. Ulfert Meiners